UHRENLEXIKON

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

Jaeger LeCoultre

Jaeger LeCoultre Logo Die Unternehmerfamilie Le Coultre mit den Brüdern Charles Antoine und Ulysse LeCoultre stehen am Beginn der bemerkenswerten Geschichte der Marke Jaeger-LeCoultre. Die beiden Brüder gründeten im Jahre 1833 in Le Sentier im Vallée de Joux eine Werkstatt für Zahnradfertigung, wo schon bald auch andere Präzisionsteile und später komplette Uhrenrohwerke gefertigt wurden. Dabei verhalf vor allem Charles Antoines kluger und genialer Unternehmer- und Ingenieurgeist den Brüdern LeCoultre zu einem beispielhaften Aufstieg. Die Entwicklung des Millionometers 1844 ermöglichte zum ersten Mal das Vermessen mechanischer Bauteile auf den tausendstel Millimeter. Der 1847 entwickelte Kronenaufzug, der das gleichzeitige Aufziehen und Stellen einer Uhr ermöglicht, erweckt bei der 1. Weltausstellung in London in einem Taschenchronographen solche Aufmerksamkeit, dass Charles Antoine LeCoultre dafür seine erste Goldmedaille gewann. Im Jahre 1860 beschäfftigt das Unternehmen schon 100 Mitarbeiter und hat 1890 bereits 125 verschiedene Kaliber im Angebot. Das inzwischen von den Söhnen Charles Antoines - Elie, Paul, und Benjamin -übernommene Unternehmen wuchs stetig und konnte seinen Ruf als Hersteller komplizierter Uhrwerke, wie Repetieruhren, Chronographen und Kalendarien, ausbauen. Zur Jahrhundertwende ist LeCoultre die führende Manufaktur des Vallée de Joux, deren Produkte höchst angesehen waren. Elie LeCoultres Sohn Jacques-David, also der Enkel von Charles Antoine LeCoultre, übernahm 1899 das Unternehmen. Dieser knüpfte Kontakte zu dem Elsässer Chronometer-Fabrikanten Edmond Jaeger in Paris. Edmond Jaeger eröffnet LeCoultre den Weg in den Luxusuhrenmarkt. Nach Jahrzehnten freundschaftlicher Beziehungen zur Manufaktur wird der Name LeCoultre ab 1937 in Jaeger-LeCoultre umbenannt, der Pioniergeist der Familie LeCoultre bleibt aber weiterhin das bestimmende Charakteristikum der Marke Jaeger-LeCoultre. Für den US-Markt wird noch für längere Zeit der Markenname LeCoultre beibehalten. Zu den Meilensteinen der Uhrmacherei Jaeger-LeCoultres gehören die 1903 produzierten flachsten Uhrwerke der Welt: ein mechanisches Werk mit einer Höhe von 1,38 mm, ein Chronographenwerk mit einer Höhe von 2,8 mm und eine Repetieruhr mit einer Höhe von 3,2 mm.
Ein weiterer Meilenstein ist die 1929 vorgestellte kleinste Uhr der Welt mit 74 Teilen und einem Gewicht von nur 0,9g.
Führend ist Jaeger-LeCoultre in der Entwicklung sogenannter Formwerke. Die Form des Werkes wird hierbei der Gehäuseform angepasst, gegebenfalls auch unter Ausnutzung der Ecken bei rechteckigen Uhren.
Die 1925 eingeführte Duroplan-Uhr ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in der Geschichte Jaeger-LeCoultres. Diese Uhr verfügt nicht nur über eine sensationelle Ganggenauigkeit, sondern das Uhrwerk lässt sich innerhalb weniger Minuten komplett austauschen, was ihrer Zeit weit voraus ist. Die Duroplan-Uhr ist ihrem Namen nach in zwei Ebenen aufgebaut. Die auf der unteren Ebene befindliche Unruh kann dadurch größer ausgeführt werden und läuft präziser.
Der 1928 erscheinende Atmos ist eine weitere Sensation aus dem Hause Jaeger-LeCoultre. Diese in einer Glasglocke montierte Tischuhr bezieht ihre gesamte Antriebsenergie ausschließlich aus den Schwankungen der Lufttemperatur. Vor der Auslieferung wird jede Uhr bis zu sieben Wochen lang einem Gangtest unterzogen. Bis heute wurden ca. 700.000 Stück gebaut und ungefähr die Hälfte der Produktion in die USA verkauft, wo die Tischuhr sehr beliebt ist.
Seit der Gründung 1833 hat Jaeger-LeCoultre mehr als 100 Patente angemeldet. Zu den bekanntesten Modellen der Marke Jaeger-LeCoultre gehören die Reverso Grande, die Reverso Grande Taille, die Reverso Duetto, die Reverso Grande Date, die Master Gyrotourbillion, die Master Grande Memovox, die Master Compressor Automatic, die Master Moon, die Master Ultra-Thin und die Master Compressor Geographic. Im Jahr 2000 erfolgte die Übernahme der Marke Jaeger-LeCoultre von dem internationalen Luxuskonzern Richemont. Hier finden Sie unsere Uhrenangebote Jaeger LeCoultre.


Jacques Lemans
Jaques Etoile
Jörg Schauer
JeanRichard
Junghans
Juvenia

Newsletteranmeldung

Sie möchten wissen, was es Neues gibt und Sonderangebote nicht verpassen? Der Luxus4you-Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.


Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, dann klicken Sie einfach hier

Hotline

Sie erreichen uns täglich von: 10:00 bis 22:00 Uhr über
0177 5333 692

Filiale

Los-Angeles-Platz 1 | 10789 Berlin
Tel.: 030 723 20 598

Map Lageplan öffnen

Laden Bild